Ferres

Ferres im Garten
Ferres im Garten

Ferres richtiger Name lautet Lu von der Brüggenstadt, geboren am 30.03.2002. Er ist ein tri-color Border Collie Rüde, mit einer Schulterhöhe von 54 cm und einem Gewicht von 18 kg. Ferres, als einziger Rüde im Rudel, wurde im September 2007 kastriert, wodurch er noch gelassener und entspannter wurde.

Ferres besuchte in den ersten drei Monaten eine Welpenschule, dann drei Monate eine Junghundeschule und dann einen Erziehungskurs (Obedience). Am 31.01.2009 hat Ferres seine Prüfung zum Therapiebegleithund beim MITTT bestanden.

Seit August 2007 arbeitet Ferres mit psychisch kranken Erwachsenen im psycho-sozialen Zentrum in Münster. Seit Januar 2008 wird Ferres bei psycho-somatisch erkrankten Kindern und Jugendlichen an der Uni-Klinik-Münster eingesetzt. Seit August 2008 arbeitet Ferres auch wochenweise in verschiendenen Altenheimen mit Dementen und auch Wachkomapatienten. Weitere Beruferfahrungen entnehmen Sie bitte dem Lebenslauf und den Referenzen.

Ferres ist ein sehr ruhiger geduldiger Vertreter seiner Rasse. Besonders gerne arbeitet er mit alten Menschen, Missbrauchs- & Vernachlässigungsopfern. Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählen Ballspiele, lange Waldspaziergänge und Suchspiele.